Start/Ziel Altötting

Engfurt – Landschaftliche Lage und Geschichte
Mühle, Wohnhaus und Klausenkirche liegen malerisch in einer Schleife der Isen, am gegenüberliegenden Ufer befindet sich der alte herzogliche Amtshof mit dem noch gut erhaltenen Herrenhaus und der alten Taverne. Eine von der Isen im Laufe der Jahrhunderte verursachte Sandsteilwand verleiht dem Ensemble eine markante Kulisse. Das alte Herrenhaus des ehemaligen Gutshofs Engfurt bietet im II. Stock mehrere Räume als Übernachtungsmöglichkeiten für Jugendliche. Es besteht auch die Möglichkeit, sich in der Küche Frühstück bzw. Mahlzeiten zuzubereiten. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der Landgasthof Engfurt, dessen Wirt traditionelle bayerische und internationale Küche bietet. www.gasthaus-engfurt.de

Nähere Infos und Buchung bei Mariele Vogl-Reichenspurner, Tel. 08631/94999


In einfacher stilisierter Form zeigen die Bronze-Scheiben symbolhafte Bezugsrahmen auf ihren jeweiligen Aufstellungsort in der Natur. Die Konstruktion aus wetterbeständiger Bronze und Edelstahl solle einerseits Markierung bzw. Station auf dem Pilgerweg sein, sich andererseits unaufdringlich in die natürliche Umgebung integrieren.